Baumbilder als Einstieg in die Klientenarbeit

Datum

24 Jul 2021

Uhrzeit

10:00 - 18:00

Kosten

135.00€

Labels

Externe Veranstaltungen,
Fach- und Weiterbildungen,
Seminare an Paracelsus Schulen

Baumbilder als Einstieg in die Klientenarbeit

Der Baum – stellvertretend für das Selbst, der Spiegel – eine Metapher für die Persönlichkeit. Über Baumbilder lässt sich die psychische Struktur und Persönlichkeit eines Menschen erschließen. Wir können uns einen Eindruck von seinen Konflikten und seinen Fähigkeiten verschaffen. Spontan gestaltete Bilder zeigen unbewusste Anteile der Psychopathologie und Ressourcen, die zu erkennen und zu unterstützen sind.

Zum Einstieg ein Baumbild

Mit Klient/innen als Einstieg ein Baumbild anzufertigen und darüber die aktuelle Fragestellung, Ressourcen und Hemmer zu identifizieren, kann gleichzeitig den Klient/innen Entlastung verschaffen. Denn nicht sie stehen im Vordergrund, sondern der Baum als Metapher. Dies ist ein Einstieg für die Arbeit im sozialen, pädagogischen oder therapeutischen Kontext.

Im Seminar werden verschiedene Methoden zu „Baumbildern“ vorgestellt und auch in der Selbsterfahrung kennen gelernt.

Das Seminar eignet sich als Fortbildung für Heilpraktiker/innen für Psychotherapie, Kunst-Therapeut/innen und Sozialarbeiter/innen, die eine Methode zur Standortanalyse für ihr Klientel erlernen möchten.

Buchung

Es findet statt an der Paracelsus Schule Köln. Weitere Informationen finden Sie hier sowie eine Buchung zum Seminar über die Paracelsus Schule. Inhaltliche Fragen können Sie gerne an mich richten.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.