Autogenes Training

Mögest du Ruhe finden, wenn der Tag sich neigt und deine Gedanken noch einmal die Orte aufsuchen, an denen du heute Gutes erfahren hast. Auf daß die Erinnerung dich wärmt und gute Träume deinen Schlaf begleiten.

Autogenes Training – mit Gedanken zur Entspannung kommen

Autogenes Training ist ein Entspannungsverfahren, dass auf Autosuggestion beruht.  Es wird eine von innen heraus erzeugte Entspannung geübt. Sie führen also eine Entspannung hervor, die nur durch Gedanken erzeugt wird.

 

Entwickelt hat die Methode der Berliner Psychiater Professor Johannes H. Schultz in den 1930er Jahren. Basierend auf Hypnoseverfahren zeigt er seinen Patienten wie sie sich über diese Art der Selbsthypnose entspannen können.

Autogenes Training wird in zwei Stufen durchgeführt:

 

    1. Grundstufe: Das Entspannen auf Basis des Vegetativen Nervensystems und der Organe
    2. Oberstufe: Hinzunehmen von formelhaften Vorsatzbildungen, um unbewusste  (psychische) Bereiche zu trainieren

 

Bei ART VEDAR lernen Sie das eigene Anwenden des Autogenen Training in einer Kleingruppe. In den wöchentlichen Terminen wird langsam jede einzelne Stufe des Grundstufe geübt und reflektiert.

 

Ziel des Kurs ist es:

  • das Erlernen zum selbständigem Üben
  • Entspannung als Gegengewicht zu übermäßiger körperlicher und seelischer Anspannung
  • Abbau von muskulären Spannungen
  • Förderung von Stressresistenz
  • Wahrnehmung von An- und Entspannung
  • Steigerung der Lebensqualität

Warum Autogenes Training?

Sie suchen ein Gegengewicht in Ihrem stressigen Alltag und suchen etwas worin Sie sowohl körperliche als auch seelische Entspannung finden? Sie möchten stressresistender werden und eine bessere Wahrnehmung für Stresssituationen bekommen?
Sie möchten muskuläre Spannungen und Verspannungen entgegenwirken und im Allgemeinen Ihre Lebensqualität steigern?

Wenn Sie die meisten Fragen mit ja beantwortet haben, dann sind Sie hier genau richtig.

Auch Ihrer Krankenkasse ist dies wichtig, denn der Kurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert.  Bitte sprechen Sie mich zum Verfahren der Kostenübernahme an.

Für wen ist Autogenes Training geeignet?

Der Kurs richtet sich an Erwachsene jeden Alters, die im Alltag stressresistenter werden möchten. Autogenes Training fördert einen gesundheitsbewussteren Umgang mit sich selbst und dient zur Förderung der individuellen Stressbewältigungskompetenzen und zur Vermeidung potenzieller, behandlungsbedürftiger Stressfolgen.

Autogenes Training bei ART VEDAR Aachen

Kurskonzepte

Ich biete unterschiedliche Kurskonzepte an:

 

  1. einmal wöchentlich, insgesamt 8 Wochen, eine Einheit 60 Minuten
  2. zwei-Tage Kompaktkurs, á 5,5 Stunden

 

Wöchentlicher Kurs

 

Der Acht-Wochenkurs findet einmal in der Woche 60 Minuten statt. Es werden die Grundlagen und Hintergründe des Autogenen Trainings erlernt zur langfristigen Selbstanwendung.

 

Vorteile

 

  • Begleitung über einen längeren Zeitraum
  • regelmäßiges Feedback

 

2-Tage Kompaktkurs

 

An zwei Tagen, jeweils 5,5 Stunden werden die Grundlagen und Hintergründe des Autogenen Trainings erlernt zur langfristigen Selbstanwendung.

 

 

Vorteile

 

  • kompakt an zwei Tagen
  • intensiver Austausch
  • intensive Tage, viel Möglichkeit zur Reflexion
  • gut planbar
  • gerade für Menschen, die in Schichtdiensten arbeiten oder aus anderen Gründen einen unregelmäßigen Alltag haben
Letterboard mit Schrift Autogenes Training und Blumen

Kursbereich

Für alle Kurse gibt es einen Kursbereich. Dort finden Sie Ihre Unterlagen zum Download. Der Kursbereich ist passwortgeschützt. Das Passwort erhalten Sie im Kurs.

Autogenes Training – Kursbereich 28.08.

Autogenes Training – Kursbereich 12.6.

Atelier für Kunsttherapie – ART VEDAR

Hier finden Sie Raum zur kreativen Auseinandersetzung mit sich selbst

Persönliche Fragen, Umbruchsituationen im Leben, eine (kreative) Neuorientierung oder einfach die Lust mit Material, Farben und Formen zu experimentieren? Zu jedem Anlass, an jedem Punkt im Leben, in jeder Stimmung!

Kunsttherapie kann als unterstützendes Angebot zu einer bestehenden Therapie wahrgenommen werden oder als kreatives Coaching bei aktuellen Lebensfragen und -themen. Ich verspreche keine Heilung, aber ein tieferes Verständnis und eine feste Verbindung zu seinem Selbst.